Iguanas belohnen sich nicht für engagierte Leistungen

Am vergangenen Wochenende waren die Mädels der RBB München Iguanas erneut aktiv. Zwei Spiele standen in der Oberliga Süd auf dem Programm. Die Münchnerinnen zeigten dabei jeweils eine ansprechende Leistung, doch konnten beide Partie am Ende dennoch nicht gewonnen werden.

Niederlagen gegen Ulm und Würzburg

Das erste Spiel bestritten die Mädels der Iguanas gegen die Sabres Ulm. Es entstand im Spielverlauf eine sehr spannende Partie, welche zur Pause eine 27:23 Führung für das Ulmer Team mit sich brachte, jedoch noch alle Chancen für beide Mannschaften offen hielt. Die Iguanas ließen sich im weiteren Verlauf der Partie nicht abschütteln, mussten sich aber dennoch mit 45:47 geschlagen geben. Ausschlaggebend war, dass die Münchnerinnen Patrick Dorner nicht in den Griff bekamen, welcher 25 Punkte zum Sieg der Sabres Ulm beisteuerte.

Für das Team der RBB München Iguanas waren Nathalie Ebertz (16 Punkte) und Svenja Mayer (12 Punkte) die besten Werferinnen. Erfreulich war, dass sich mit Laura Fürst (7 Punkte), Birgit Meitner (4 Punkte), Rosica Bißle (4 Punkte) und Catharina Weiß (2 Punkte) alle Münchnerinnen auf dem Scoreboard eintragen konnten.

In der anschließenden Partie kam es für die Iguanas zum Aufeinandertreffen mit dem Team von VdR Würzburg. Obgleich es zur Halbzeit nur 24:27 aus Sicht der Münchnerinnen stand, wurde die Partie am Ende mit 50:59 verloren. Auf Seiten der Würzburger war Simon Christoffer mit 28 Punkten überragend. Die Iguanas konnten jedoch mit Nathalie Ebertz gegenhalten, denn die Spielerin könnte für den RBB München 26 Zähler erzielen.

Laura Fürst erzielte 16 Punkte, Birgit Meitner 6 Punkte und Svenja Mayer 2 Punkte. Catharina Weiß und Rosica Bißle konnten sich dagegen nicht auf das Scoreboard eintragen.

Stimmen zu den Partien

Svenja Mayer (RBB München Iguanas): Wir haben in beiden Spielen tolles Teamplay gezeigt und zudem hart gekämpft. Leider hat es am Ende jeweils nicht für den Sieg gereicht, so dass wir uns für unsere Leistung damit nicht belohnen konnten.

 

 

Infos zur neuen Datenschutzerklarung EU-DSGVO und zu unserem neuen Datenschutz

Datenschutzerklärung für Vereinsmitglieder mit Merkblatt EU-DSGVO

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Tabelle 1. Bundesliga

1.

RSB Thuringia Bulls

34 : 2

2. 

RSV Lahn-Dill

30 : 6

3. 

Doneck Dolphins Trier

28 : 8

4. 

RRR Wiesbaden

18 : 18

5. 

BSC Rollers Zwickau

18 : 18

6. 

RBB München Iguanas

18 : 18

7. 

BG Baskets Hamburg

12 : 24

8. 

Hannover United

10 : 26

9.

RBC Köln 99ers

8 : 28

10. 

Baskets 96 Rahden

4 : 32

Tabelle Regionalliga Süd

1. 

RSC Tirol

28:4

2.

RSV Bayreuth

22:10

3.

RBB München Iguanas 2

20:12

4.

RSKV Tübingen

18:14

5.

rollactiv-baskets Oberpfalz

16:16

6.

SB-DJK Rosenheim

12:20

7.

USC München II

10:22

8.

MTV Stuttgart Wheelers

10:22

9.

RSV Basket Salzburg 2

8:24

Tabelle Oberliga Süd

1. 

Sabres Ulm

26 : 6

2.

AuXburg  Basketz

26 : 6

3.

BVSV Donauwörth

22 : 10

4.

Dribbling Zombies

16 : 16

5.

RBB Iguanas Mädels

16 : 16

6.

Vdr Würzburg

12 : 16

7.

RSKV Tübingen II

10 : 18

8.

PSC Pforzheim I

8 : 20

9.

SGK Rolling Chocolate 2

2 : 30

Zum Seitenanfang
Google+