Zufriedenstellender Saisonabschluss für die Iguana-Mädels

Nach einem gemeinsamen energiespendenden Saisonabschluss-Frühstück ging es am Karsamstag für 9 Iguana-Mädels gegen die Gastgeber aus Augsburg in die vorletzte Partie dieser Saison.

Die Auxburg Basketz überraschten die Iguanas zu Beginn mit einem energischen Überzahlspiel und konnten daher das erste Viertel mit 18:12 für sich entscheiden. Diese Taktik wussten die Mädels im zweiten Viertel erst aufzubrechen, was sich dann in einem starken Duell auf Augenhöhe mit zahlreichen verwerteten Chancen äußerte. Die Gastgeber zeigten sich jedoch weiterhin treffsicherer und so ging auch das zweite Viertel an sie. Bei einem Punktestand von 40:28 ging es in die Halbzeit.

Trainer Ebertz bestärkte seine Mannschaft und gab klare Spielanweisungen, mit denen es dann in die zweite Halbzeit ging. Die mangelnde Routine im Zusammenspiel der Mannschaft wurde durch eine klare Führung von Kapitänin Laura Fürst ausgeglichen. Das Zusammenspiel klappte besser, Absprachen wurden deutlicher kommuniziert und Spielzüge ausgespielt. So ging das dritte Viertel verdient an die Iguanas, das vierte Viertel hingegen ging unentschieden mit 11:11 Punkten aus und führte zu einem Endstand von 65:54 Punkten.

Statistik:

RBB München Iguana-Mädels: Laura Fürst 14 Punkte, Johanna Welin 11 Punkte, Amanda Fleck 11 Punkte, Nathalie Ebertz 10 Punkte, Svenja Mayer 4 Punkte, Birgit Meitner 2 Punkte, Tanja Baier 2 Punkte, Lisa Nothelfer, Catharina Weiß
Auxburg Basketz: Stefanie Haberl 16 Punkte, Max Grubmüller 15 Punkte, Thomas Paa 14 Punkte, Markus Heimhofer 6 Punkte, Stefan Gegenauer 6 Punkte, Leon Ruef 4 Punkte, Sascha Ladzik 4 Punkte, Tobias Baumgartner, Eval Feldbauer, Simona Ladzik, Albert Schweinberger, Christoph Zachmann.

Nach einer kurzen Pause ging es für Ladies in Pink gegen die Tabellenersten und bisher nur einmal geschlagenen Sabres Ulm. Nach einem guten Start gingen die Mädels in den ersten Minuten in Führung, verloren aber diese Konsequenz aufgrund einiger Leichtsinnfehler wie Fehlpässe und schlechtes Zusammenspiel und so  ging das erste Viertel mit 13:13 Punkten unentschieden aus. Fest entschlossen nicht durch eigene Fehler das letzte Saisonspiel zu verschenken starteten die Iguanas im zweiten Viertel richtig durch. Ein ums andere Mal punkteten sie und die mitgereisten Fans jubelten. Mit 21:28 Punkten ging es in die Halbzeit.

Danach wiederholte sich der Spielverlauf der ersten Halbzeit. Auf ein unentschiedenes drittes Drittel (18:18) folgte ein starkes Spiel der Iguana-Mädels und führte zu einem Endergebnis von 48:59 Punkten. Besonders beigetragen zu diesem Endergebnis haben das routinierte Zusammenspiel der Nationalspielerinnen Fürst und Welin und eine konstant starke Leistung der Tübingerin Amanda Fleck.

Statistik:

RBB München Iguana Mädels: Laura Fürst 18 Punkte, Amanda Fleck 16 Punkte, Johanna Welin 11 Punkte, Nathalie Ebertz 10 Punkte, Tanja Baier 2 Punkte, Svenja Mayer 1 Punkt, Birgit Meitner 1 Punkt, Lisa Nothelfer, Catharina Weiß
Sabres Ulm II: Fabian Berger 13 Punkte, Sascha Lima 10 Punkte, Achim Renner 10 Punkte, Serdal Cakmak 7 Punkte, Svenja Erni 4 Punkte, Thomas Widmann 2 Punkte, Joshua Kopec

Mitgliederversammlung 16.07.2018 19:00 Uhr
Giesinger Bräustüberl, im Stehausschank
Martin-Luther-Straße 2, 81539 München
 
Tryouts: 28.Juli 10:00 Uhr
Sporthalle Görzerstr. 53
 
Infos zur neuen Datenschutzerklarung EU-DSGVO und zu unserem neuen Datenschutz

Datenschutzerklärung für Vereinsmitglieder mit Merkblatt EU-DSGVO

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Tabelle 1. Bundesliga

1.

RSB Thuringia Bulls

34 : 2

2. 

RSV Lahn-Dill

30 : 6

3. 

Doneck Dolphins Trier

28 : 8

4. 

RRR Wiesbaden

18 : 18

5. 

BSC Rollers Zwickau

18 : 18

6. 

RBB München Iguanas

18 : 18

7. 

BG Baskets Hamburg

12 : 24

8. 

Hannover United

10 : 26

9.

RBC Köln 99ers

8 : 28

10. 

Baskets 96 Rahden

4 : 32

Tabelle Regionalliga Süd

1. 

RSC Tirol

28:4

2.

RSV Bayreuth

22:10

3.

RBB München Iguanas 2

20:12

4.

RSKV Tübingen

18:14

5.

rollactiv-baskets Oberpfalz

16:16

6.

SB-DJK Rosenheim

12:20

7.

USC München II

10:22

8.

MTV Stuttgart Wheelers

10:22

9.

RSV Basket Salzburg 2

8:24

Tabelle Oberliga Süd

1. 

Sabres Ulm

26 : 6

2.

AuXburg  Basketz

26 : 6

3.

BVSV Donauwörth

22 : 10

4.

Dribbling Zombies

16 : 16

5.

RBB Iguanas Mädels

16 : 16

6.

Vdr Würzburg

12 : 16

7.

RSKV Tübingen II

10 : 18

8.

PSC Pforzheim I

8 : 20

9.

SGK Rolling Chocolate 2

2 : 30

Zum Seitenanfang
Google+